Stil: Die 5 Must-Haves der gut gekleideten Frau

Wir lieben Mode in allen Variationen: Nirgends kann man sich so kreativ ausdrücken, und nirgends macht es mehr Spass, sich immer wieder neu zu verwandeln!

Trotzdem merkt manche Frau, dass sie vor lauter Plissee-Rock und Blumenprint-Blousons verdächtig oft auf einige wenige Lieblingsstücke zurückgreift, die dann trotz trendigen Höhenflügen immer wieder zum Einsatz kommen.

Diese Must-Haves zeichnen sich durch ihren zeitlosen Stil und ihre Kombinierfreudigkeit aus: Ob untereinander gemischt oder mit weiteren Eyecatcher-Stücken zusammen lassen sich daraus immer wieder neue Outfits zaubern.

Egal, ob Sie sich in Sachen Mode nach einem einfachen «Capsule»-Konzept einkleiden, oder ihre bestehende Garderobe mit zeitlosen Teilen ergänzen möchten: Diese fünf It-Pieces sollten bei keiner Frau im Kleiderschrank fehlen.

Weisses T-Shirt
Hört sich so simpel an, aber bis man das perfekte Lieblingsstück gefunden hat, kann es dauern! Ein gut geschnittenes, weisses T-Shirt lässt sich mit romantischen Röcken, Jeans und Hosen aller Art kombinieren und gibt jedem Look eine gewisse Coolness. Wichtig: Beim Kauf darauf achten, dass das Material nicht durchsichtig ist. Am besten kauft man sich vom gefundenen Liebling gleich mehrere Exemplare.

Eleganter Blazer
Ähnlich wie beim Anzug bei den Herren gibt ein gut geschnittener schwarzer Blazer wirklich jedem Outfit eine tüchtige Portion Eleganz – und schmeichelt auch noch jeder Figur. Mit leicht hochgekrempeltem Arm wirkt er gleich viel lockerer, und wer den Blazer-Look zu streng findet, kann auch bestehende Knöpfe mit Eyecatcher-Versionen in Gold ersetzen.

Perfekt sitzende Skinny Jeans
Ja, Skinny. Und zwar in jeder Grösse! Die Slim-Fit-Jeans sollte perfekt sitzen, sowohl am Taillenbund, wie auch an Hüfte und Bein. Eine eher dunkle Waschung lässt besonders viele Style-Kombinationen zu (auch abends tragbar mit einem Top und High Heels). Besonders bequem sind übrigens Jeansmodelle, die einen anständigen Stretch-Anteil haben: Um zu verhindern, dass diese ausleiern sollte man sie immer kalt waschen, da Hitze die elastischen Kunststoff-Fasern im Denim brüchig werden lässt.

 
Kaschmirpullover
Natürlich wärmt Merinowolle auch. Doch nichts geht über das umwerfend-luxuriöse Gefühl von Kaschmir auf nackter Haut! Ein körpernah geschnittener, aber nicht enger Kaschmirpullover – ob mit Rollkragen, Rund- oder V-Ausschnitt – passt genauso gut zu Jeans wie auch zur Anzughose oder einem festlichen Maxijupe. Besonders kombinierfreudig ist er in einem weichen Grau oder klassischem Schwarz.

Matrosenshirt
Das klassische Matrosen-Shirt aus der Bretagne: Weiss mit mitteldicken schwarzen Streifen. Zum weiblichen Fashion-Staple wurde das Ringelshirt in den 1960er-Jahren dank Brigitte Bardot und Audrey Hepburn, die das Stück mit weiblichen Accessoires und viel Attitüde kombinierten. Heute sorgt das geringelte Basic für einen frischen, aber immer stilvollen Look. Perfekt dazu: Rote Lippen!

Das schönste an diesen fünf «Must Haves» ist, dass sie sich auch mit bestehenden Lieblingsstücken wundervoll kombinieren lassen: Mit Trench Coat, Lederjacke, Hemdbluse oder schmale schwarze Anzughose (alle ebenfalls tolle Garderoben-Basics!) sind hier dutzende Kombinationen möglich. Und mit Eyecatcher-Accessoires lassen sich auch noch ganz neue Looks zaubern.

Fashion-Fit, für jede Saison!

Varese Anina Damen Pumps Navyblau

89.90 CHF

Varese Damen Peeptou Coral

89.90 CHF

Varese Chiara Damen Ballerina Taupe

69.90 CHF

Varese Chiara Damen Ballerina Creme

69.90 CHF

  • Magazin
  • Fashion
  • Lifestyle
  • Damen